Krankengymnastik


Krankengymnastik

Die Anwendungsmöglichkeiten der Physiotherapie sind sehr umfangreich.

Wichtig ist, dass jede Therapie individuell auf den Patienten zugeschnitten sein muss. Anwendungsgebiete sind:

  • bei inneren Erkrankungen
    z.B. Herzinfarkt, Herzinsuffiziens, Diabetis mellitus, Lungenentzündung
  • bei orthopädischen Erkrankungen
    z.B. Fehlstellung. Arthrose, Skoliose, Bandscheibenvorfall, Schmerzreduktion
  • bei neurologischen Erkrankungen
    z.B. Schlaganfall, Parkinson-Krankheit, ataktischer Symptomkomplexen
  • In der Traumatologie
    z.B. nach Frakturen, künstlichen Gelenken, Amputation, Sehnenrissen, Narbendehnung
  • bei rheumatischen Erkrankungen
    z.B. Polyneuropathie, Morbus Bechterew
  • Rehabilitation
    nach Unfällen und langfristigen Erkrankungen zur Wiederherstellung der natürlichen Beweglichkeit, für Kraft und Geschicklichkeit des Patienten. Rückführung zum Beruf.